Verändere und erhalte das Bild Deiner Stadt

Stellenbeschreibung

Schöne neue Gebäude, sanierte Altbauten: In vielen deutschen Städten wird das Stadtbild immer attraktiver. Als Architekt bei der Stadt Hameln, z.B. in den Bereichen „Stadtentwicklung und Planung“ oder auch „Zentrale Gebäudewirtschaft“, trägst Du zu dieser positiven Entwicklung bei und verbesserst damit die Lebensqualität der Einwohner der Stadt Hameln. Ein Architekt im öffentlichen Dienst, etwa in einer Kommunalverwaltung, deckt das volle Leistungsspektrum des Architekturberufes ab. Das bedeutet, dass für verschiedene Gebäude und Projekte alle neun Leistungsphasen erarbeitet werden, von der ersten Beratung und Ermittlung der finanziellen Möglichkeiten und baulichen Vorstellungen bis hin zur Begehung des fertigen Bauobjektes, um auch die letzten Mängel zu dokumentieren und zu beheben. In einer Dokumentation werden auch alle zeichnerischen Darstellungen und Rechnungen zusammengetragen. Zudem seid Ihr als Architekt/in im öffentlichen Dienst im Rahmen der Objektbetreuung auch für Instandhaltungsarbeiten verantwortlich.

Ausbildung

Das Studium ist in 7 Semester untergliedert und beginnt jeweils mit dem Wintersemester zum 1. Oktober eines Jahres. Es besteht aus jeweils zwei Tagen Theorie und drei Tagen Praxis bei der Stadtverwaltung Hameln pro Woche. Das theoretische Studium findet an der IUBH Internationale Hochschule in Hannover statt. Informationen zum Studium findet Ihr auf der Homepage der IUBH unter https://www.iubh-dualesstudium.de/bachelor/architektur/

In den Praxisphasen werdet Ihr in verschiedenen fachspezifischen Bereichen des Baudezernates der Stadt Hameln eingesetzt. Hier erhaltet Ihr die Möglichkeit, nahezu alle Aspekte der bau-, planungs- und erschließungsrechtlichen Fragestellungen kennenzulernen.

Die Studiengebühren trägt die Stadt Hameln. Während des Studiums erhaltet Ihr eine Vergütung, die sich am Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) orientiert. Zudem gewährt die Stadt Hameln eine jährliche Lernmittelbeihilfe. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium und entsprechender Eignung bieten sich Dir bei der Stadt Hameln gute Übernahmechancen in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Voraussetzungen

Die Ausbildung zum Architekten erfolgt bei der Stadt Hameln im Rahmen eines dualen Studiums. Voraussetzung für das Architekturstudium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife oder aber eine sonstige Hochschulzugangsberechtigung. Da das Studium durchaus anspruchsvoll ist und eine hohe Motivation den Lernprozess erleichtert, wäre ein grundlegendes Interesse an der Architektur schon vorab wünschenswert. Neben einem guten Verständnis für technische Prozesse sollte ein/e Architekt/in auch kreativ sein und ein Auge für Ästhetik haben. Auch eine gute räumliche Vorstellungskraft und eine gewisse Detailverliebtheit zählen zu den Grundvoraussetzungen eines/einer guten Architekt/in.