Mehr als 2000 Plätze in über 30 Einrichtungen

Egal, ob es um einen Kindergartenplatz für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren geht oder um die Betreuung der ganz Kleinen: In Zusammenarbeit mit freien Trägern bietet die Stadt Hameln ein umfangreiches und vor allem vielfältiges Betreuungsangebot an.

Denn neben den drei städtischen Kindertagesstätten sorgen 16 Träger – wie die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, das Deutsche Rote Kreuz, die Arbeiterwohlfahrt, die Eugen-Reintjes-Stiftung und verschiedene andere Vereine – dafür, dass in Hameln mehr als 2000 Betreuungsplätze an über 30 Standorten angeboten werden können.

Bei der Betreuungszeit können Eltern zwischen Halbtagsplätzen (4,5 Stunden), Dreiviertel- (6 Stunden) und Ganztagsplätzen (8 Stunden) wählen. Auf Wunsch können auch Sonderbetreuungszeiten vereinbart werden.

Außerdem stehen in zwei verschiedenen Einrichtungen Hortplätze zur Verfügung. In der Nachmittagsbetreuung werden an verschiedenen Grundschulstandorten weitere Betreuungsplätze für Grundschulkinder angeboten.

Sollten Sie Interesse an einem Platz bei einer Tagespflegeperson, einer Großtagespflege oder in einem Kindernest haben, wenden Sie sich bitte an das FiZ.

 

Interesse am Beruf Erzieher/Erzieherin?

Auf dem Bildungsportal des Landes Niedersachsen, Bereich ErzieherInnen erhalten Sie umfassende Informationen rund um die Ausbildung, den Quereinstieg in den Job, die Anerkennung von Abschlüssen und vieles mehr.