Bottom

    Neues aus Hameln

    Roman von Wieland Freund ausgezeichnet

    Rattenfänger-Literaturpreis für "Krakonos"

    mehr
    Am 5. und 6. Mai wirds in Hameln lecker

    VollMund: Auf Schlemmer-Wolken unterwegs

    Neues Kombiticket ab Mai

    Ein perfekter Tag – mit der „Hameln Entdecker-Card"

    Wichtiger Schritt für Hamelns größtes Bauprojekt

    Richtfest am Schulzentrum Nord

    Veranstaltungen in Hameln

    Aus unseren Pressemitteilungen ...

    Vorschläge für Parkour-Erlebnis gesucht

    Kreuz und quer, über Stock und Stein: Beim Freerunning und Parkour sind Zäune, Mauern und Abgründe kein Hindernis, sondern Teil des eigentlichen Sports. Geschickt werden sie mit Sprüngen, Rollen und Drehungen überwunden. Für alle Freunde dieser modernen Art der Fortbewegung soll auf dem Gelände der Linsingenkaserne ein solcher Hindernisparcours entstehen.

    Luc Appold ist Hamelns jüngster Gästeführer

    Regelmäßig bildet die Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) gemeinsam mit der Volkshochschule Hameln Gästeführer aus. Menschen, die aufgeschlossen und zuvorkommend sind und Lust haben Hamelns Geschichte auf Führungen kompetent zu vermitteln. Jüngstes Mitglied der freiberuflichen Gästeführerriege ist Luc Appold aus Salzhemmendorf, der mit gerade 18 seine fünfte Führung absolvierte.

    Altstadthäuser unter der Lupe: Stadt bietet Führung an

    Der Blick richtet sich auf die Fassaden der Altstadthäuser: In welchem Zustand befinden sie sich? Wo sind Sanierungsarbeiten nötig und wo wurde bereits vorbildlich saniert? Und wie ist überhaupt der aktuelle Zustand der Hamelner Altstadt? Michael Voss, ehemaliger Denkmalpfleger der Stadt, wird interessierte Bürger am Samstag, 5. Mai, 12 Uhr, bei einem kostenlosen Rundgang über Wissenswertes rund um die Altstadt informieren.

    Frische Ideen für Pumptrack gesucht

    Dass auf dem Baileypark ein Pumptrack entsteht, steht bereits fest. Offen ist allerdings noch die Gestaltung dieser besonderen Mountainbike-Anlage. Wie viele Kurven sollte es geben, damit das Fahren richtig Spaß macht? Welche Form soll der Rundkurs haben? Bürgerinnen und Bürger, besonders Jugendliche, sind aufgerufen, sich an diesen Planungen aktiv zu beteiligen.