Bottom

    Neues aus Hameln

    Bürgeramt, Wohngeldstelle & Co.

    Ins Rathaus derzeit nur mit Termin

    mehr
    Videochat-Plattform jetzt online

    Hameln hat einen neuen „Treffpunkt“

    Hamelns Veranstaltungs-Programm 2021

    Pflasterfest, Schatzinsel, "Rats" und Felgenfest

    Alles Wichtige auf einen Blick

    Corona-Virus: Aktuelle Infos

    Aus unseren Pressemitteilungen ...

    Bäume an der Holtenser Landstraße werden gefällt

    Autofahrer müssen sich an der Holtenser Landstraße auf Behinderungen einstellen: Ab Montag, 18. Januar, rücken Mitarbeiter einer Fachfirma mit der Kettensäge an, um entlang der Straße kranke Bäume zu fällen. Dazu muss die Strecke abschnittsweise gesperrt werden – aber immer nur für eine kurze Zeitspanne.

    Verlängerter Lockdown: Öffis passen Busangebot an

    Bund und Länder haben am 5. Januar die Verlängerung des Lockdowns bis zum 31. Januar beschlossen. Um das Gebot der Kontaktbeschränkung umsetzen zu können, bleiben Läden, Restaurants und Kneipen weiterhin geschlossenen. Auf den sich dadurch verändernden Mobilitätsbedarf reagieren die Öffis mit einem angepassten Fahrplan.

    Neue Mobilitätskonzepte: Hameln wird Partnerstadt

    Mobilität und Klimaschutz müssen sich nicht ausschließen – im Gegenteil, beides ökologisch zu verbinden, ist ein wichtiger Baustein für die künftige Stadtentwicklung. Die Stadt Hameln ist jetzt als eine von nur zwei Städten in Niedersachsen dem „Bundesweiten Netzwerk Wohnen und Mobilität“ des ökologischen Verkehrsclub VCD beigetreten.

    Ungewöhnlicher „Schmuck“ zum Schutz der Fische

    Seit einiger Zeit ist in der Fluthamel im Bereich zwischen Weser und Kuhlmannstraße ein Phänomen zu beobachten: Fische haben sich dort zu großen Schwärmen zusammengeschlossen. Offenbar suchen die Tiere an dieser Stelle Schutz vor Fressfeinden wie dem Kormoran, der sich an der Weser in den vergangenen Jahren ausgebreitet hat. Doch auch die Fluthamel bietet den Fischen nicht ausreichend Schutz.