Bottom

    Neues aus Hameln

    Roman von Wieland Freund ausgezeichnet

    Rattenfänger-Literaturpreis für "Krakonos"

    mehr
    Am 5. und 6. Mai wirds in Hameln lecker

    VollMund: Auf Schlemmer-Wolken unterwegs

    Auf zur Probe, fertig, los!

    Freilichtspiel-Ensemble bereitet sich auf Saison vor

    Wichtiger Schritt fürs Schulzentrum Nord

    Richtfest und Tag der offenen Baustelle

    Veranstaltungen in Hameln

    Aus unseren Pressemitteilungen ...

    Altstadthäuser unter der Lupe: Stadt bietet Führung an

    Der Blick richtet sich auf die Fassaden der Altstadthäuser: In welchem Zustand befinden sie sich? Wo sind Sanierungsarbeiten nötig und wo wurde bereits vorbildlich saniert? Und wie ist überhaupt der aktuelle Zustand der Hamelner Altstadt? Michael Voss, ehemaliger Denkmalpfleger der Stadt, wird interessierte Bürger am Samstag, 5. Mai, 12 Uhr, bei einem kostenlosen Rundgang über Wissenswertes rund um die Altstadt informieren.

    Frische Ideen für Pumptrack gesucht

    Dass auf dem Baileypark ein Pumptrack entsteht, steht bereits fest. Offen ist allerdings noch die Gestaltung dieser besonderen Mountainbike-Anlage. Wie viele Kurven sollte es geben, damit das Fahren richtig Spaß macht? Welche Form soll der Rundkurs haben? Bürgerinnen und Bürger, besonders Jugendliche, sind aufgerufen, sich an diesen Planungen aktiv zu beteiligen.

    Stadt sperrt vorübergehend Teile von Spielplätzen

    Es ist jedes Jahr ein ähnliches Bild: Die Sonne scheint, überall luken die Krokusse aus dem Boden und ein Summen hängt in der Luft. Bei diesem frühlingshaften Wetter fangen auch die Wildbienen mit der Paarung und dem Nestbau an. Wie in den letzten Jahren auch, tummeln sich Sandbienen auf den Hamelner Spielplätzen. Die Insekten sind nicht aggressiv, brauchen jedoch Ruhe zum Brüten.

    Fundsachen ab jetzt online abrufbar

    Es ist schnell passiert: Einmal unachtsam etwas aus der Tasche gezogen, fällt Handy, Brille oder Schlüsselbund unbemerkt heraus und bleibt liegen. Bis man es bemerkt, ist es vielleicht schon zu spät. Der Gegenstand weg, die Sorgen und der Frust sind groß. Mit etwas Glück wurde die Brille oder der Schlüsselbund im Hamelner Fundbüro abgegeben. Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger auch online schauen, ob sich ein Weg ins Hamelner Bürgeramt lohnt.