Der Ort für gebrauchte aber gut erhaltene Kleidung und Schuhe

Die Alttextil- und Altschuhcontainer sind im gesamten Stadtgebiet verteilt. Sie werden von einem Entsorgungsunternehmen in Abstimmung mit der Stadtverwaltung in der Regel auf städtischen, leicht zugänglichen Flächen aufgestellt. Das Entsorgungsunternehmen entleert die Container regelmäßig und reinigt dabei auch die Stellplätze.

 

 

 

Ausschreibung zur Bereitstellung von öffentlichem Verkehrsraum zur Aufstellung von Alttextil-/-altschuhcontainern im Stadtgebiet von Hameln

Die Stadt Hameln (ca. 60.000 Einwohner) beabsichtigt, ab dem 01.01.2022 bis zum 31.12.2023, für die Dauer von 2 Jahren die Sondernutzungsrechte für die Aufstellung von 77 Altkleider-/Altschuhsammelcontainern an 36 Standorten im öffentlichen Verkehrsraum im Stadtgebiet zu vergeben. Ab diesem Zeitpunkt soll nach Durchführung eines Auswahlverfahrens die Nutzung durch Abschluss eines öffentlich-rechtlichen Vertrages erfolgen.

Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist die Zertifizierung der Nutzerin als Entsorgungsfachbetrieb gemäß § 56 Kreislaufwirtschaftsgesetz oder einer gleichwertigen Zertifizierung.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich hier um eine Dienstleistungskonzession handelt, auf die die Regelungen des EG-Vergaberechtes und der VOL/A keine Anwendung finden. Die Ausschreibungsunterlagen können Sie hier einsehen und das erforderliche Angebotsformular herunterladen:

Die Ausschreibungsfrist endet am 05.10.2021. Das Angebot kann in einem verschlossenen Umschlag an die

Stadt Hameln

Abteilung Umwelt und Klimaschutz

Rathausplatz 1

31785 Hameln

gesendet, persönlich während der Öffnungszeiten (Corona bedingt zurzeit nur nach telefonischer Anmeldung unter Tel. 05151-202 1632) abgegeben oder in den Rathausbriefkasten eingeworfen werden. Letzter Abgabetermin des schriftlich abzugebenden Angebotes ist der 05.10.2021. Angebotseingänge nach Ablauf der Frist werden nicht berücksichtigt. Das wirtschaftlichste Angebot erhält den Zuschlag.