Ansprechpartner für alle Medien

Als eine der größten Städte im Weserbergland ist Hameln natürlich auch immer wieder Bestandteil der Presse. Regelmäßig gibt die Stadt Einschätzungen und Auskünfte zu den verschiedensten Themen ab. In Hameln müssen Pressevertreter dabei abwägen, ob ihre Anfrage eher in Richtung von Verwaltungsaufgaben geht oder sich auf touristische Inhalte bezieht.

Je nachdem gibt es in der Stadt nämlich unterschiedliche Ansprechpartner. Alle Fragen rund um die Verwaltung, ihre Aufgaben, Ausrichtungen und Ideen gehen an die Pressestelle des Rathauses. Zum Beispiel Fragen nach Schulangelegenheiten, Einwohnerzahlen und Baumaßnahmen. Alle Fragen, die sich um touristische Inhalte drehen, sind an die Pressestelle der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) zu richten. Dazu zählen zum Beispiel Fragen zum Weihnachtsmarkt, zum Pflasterfest und zum Musical Rats. Die jeweiligen Ansprechpartner finden Sie rechts.

Bitte beachten Sie: Diese Ansprechpartner bearbeiten nur Presseanfragen. Bürgerinnen und Bürger können Anregungen und Kritik an anderen Stellen weitergeben.

 

  • Oberbürgermeister: Schließungspläne sind „ein Schlag ins Gesicht“

    Griese schickt Protest-Brief an Real-Geschäftsführung

    Am Donnerstag hatte Real bekannt gegeben, das Warenhaus in der Hamelner Stadtgalerie zum 31. Januar nächsten Jahres schließen zu wollen – und dies, ohne im Vorfeld mit den Akteuren vor Ort gesprochen ...

    mehr

  • Zetrifikat für betriebliche Ausbildung

    Stadt Hameln ist „Best Place to Learn“

    Das Ergebnis steht nun fest: Als einer von nur drei Arbeitgebern im gesamten Landkreis Hameln-Pyrmont wurde die Stadt mit dem Qualitätssiegel „Best Place to Learn“ ausgezeichnet.

    Befragt wurde neben ...

    mehr

  • Interessenten für Pop-up-Stores gesucht

    Läden auf Zeit sollen Innenstadt beleben

    Denn Leerstand gibt es in der Innenstadt allemal. Und der soll wieder mit Leben gefüllt werden „Wir suchen Interessenten, die ihren Traum vom eigenen Laden mittels eines Pop-up-Stores testen möchten“,...

    mehr

  • Stadt unterstützt und übernimmt die Kaltmiete

    Spannende Geschäftsideen gesucht

    Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Ladenbauzuschuss von 50 Prozent der Ladenbaukosten (inklusive Renovierung) von maximal 5.000 Euro zu erhalten. Die Stadt will damit den Geschäftsleuten aus de...

    mehr