Durchs Klütviertel in die Altstadt spazieren

Im Nordwesten der Stadt, zwischen Schulzentrum West und der Kleingartenkolonie "Am See", nur einen Steinwurf entfernt von idyllischen Spazierwegen über Felder und Wiesen mit Blick auf den Klütwald, entsteht das Baugebiet Am Rennacker. Durch das beliebte Klütviertel ist die Altstadt fußläufig oder mit dem Rad schnell erreichbar, Sporthallen und -vereine befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft, die Klütschule erreichen Sie in zehn Minuten zu Fuß durch ein wenig befahrenes Wohngebiet. Kurz gesagt: Das Wohnbaugebiet am Rennacker bietet alles, was junge Familien zum Leben brauchen – und das innenstadtnah und hochwertig.

Per Los zum Traum-Bauplatz

Die Zahl der Interessenten war groß, die Anzahl der Bauplätze begrenzt: die Stadt Hameln ging bei der Vergabe der Grundstücke deshalb neue Wege und wählte erstmals ein Losverfahren. Das heißt: Bürgerinnen und Bürger konnten sich auf Bauplätze bewerben, ohne dass etwa die Höhe des Einkommens, das Alter oder die Anzahl an Kindern eine Rolle bei der Vergabe spielten. Das Los schied, wer den Zuschlag letztendlich erhielt - fairer geht's nicht.

Letztendlich kamen über 130 Interessenten mit insgesamt über 400 Losen auf lediglich 14 Einfamilienhausgrundstücke zusammen. Die Erstzugriffsberechtigten und die Nachrücker je Grundstück wurden aus diesen 14 Lostöpfen unter notarieller Aufsicht ausgelost. Alle Grundstücke sind mittlerweile vergeben worden. Davon 13 an die Erstzugriffsberechtigten bzw. einen Nachrücker.

Günstigere Kaufpreise für energieeffiziente Bauweisen

Besonders attraktiv für Bauwillige: Die Stadt Hameln bietet vergünstigte Quadratmeterpreise für energieeffiziente Bauweisen. So kann der Grundstücks-Kaufpreis von 150 Euro pro Quadratmeter um bis zu 40 Euro pro Quadratmeter reduziert werden, wenn ihr geplanter Neubau besonders energieeffizient ist. Die Stadt orientiert sich für dieses Modellprojekt "klimafreundliches Baugebiet" an den Richtlinien der KfW, die Sie im Folgenden einsehen können:

Aktueller Stand (Februar 2021):

Bereits zu Beginn des Jahres wurden die ersten Erschießungsarbeiten "Am Rennacker" planmäßig begonnen. Leider mussten die Arbeiten witterungsbedingt unterbrochen werden. Zuletzt wurden die Kanäle verlegt.

Zunächst wird im Baugebiet eine Baustraße errichtet. Die Fertigstellung der Baustraße wird sich (ebenfalls aufgrund der Witterung) eventuell auf Mitte Mai verschieben. Der letztliche Endausbau folgt in Abhängigkeit von der Fertigstellung der Häuser in 2022/23.

Lageplan für das Wohnbaugebiet Am Rennacker.