Seitenanfang

Startseite

Seitenbereiche:


Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Stadt Hameln!


Mystica Hamelon lockt mit Rockstars der Mittelalter- und Piratenszene

Erneut Besucherrekorde in der Altstadt?

Mystica Hamelon
Der sagenhafte Hamelner Mittelalter- und Fantasy-Markt „Mystica Hamelon“ sorgte in den vergangenen Jahren mit über 100 mittelalterlichen Ständen und mehr als 180 Programmpunkten für Besucherrekorde in der Hamelner Altstadt. Dieses Jahr wird vom 6. bis 8. März wieder auf Bühnen, Kampfplätzen und mitten unter dem Volke mit atemberaubenden Showeinlagen eine gut 15.000 Quadratmeter große mystische Erlebniswelt erschaffen. Mystica Hamelon wartet zudem mit Rockstars der Mittelalter- und Piratenszene auf.
Weitere Informationen


Bildkommentar:Am Schweineberg blühen jetzt die Märzenbecher.

Weißer Blütenteppich am Schweineberg

Märzenbecher beginnen zu blühen

Sie heißen „Leycojum vernum“ und sind normalerweise ziemlich unscheinbar. Im Frühling jedoch stellen sie viele andere Pflanzen in den Schatten. Die Märzenbecher sorgen am Schweineberg für einen weißen Blütenteppich - ein Naturschauspiel, das Hunderte von Besuchern aus der gesamten Region anlockt. Noch strecken sich die Frühblüher ein wenig zaghaft in Richtung Sonne. Das Forstamt der Stadt erwartet die Vollblüte in der zweiten Märzwoche. mehr


Berühmte Monroe-Bilder ab Mitte März im Hochzeitshaus zu sehen

Ausstellung über Hollywood-Diva kommt nach Hameln

Die Enten gehen, Marilyn Monroe kommt: Nach der noch bis zum Sonntag, 1. März laufenden „Duckomenta“ geht es im Hochzeitshaus ab Sonntag, 15. März, um die weltberühmte Hollywood-Diva. Monroe zählt zu den Ikonen des 20. Jahrhunderts. Schon früh wurde sie als Model entdeckt. Sie war sich ihres Sexappeals bewusst und ging damit sehr entwaffnend um. Die Schauspielerin gehört zu den meistfotografierten Frauen der Welt und fasziniert noch weit über Ihren Tod hinaus. mehr


PflasterfestBildkommentar:"Innenstadt stärken" - nach diesem Motto will die Verwaltung handeln.

Neue Gebührensatzung soll Pflasterfest ermöglichen

Griese will die Innenstadt stärken

Das Bekenntnis ist deutlich: „Ich halte es für unerlässlich, unsere Innenstadt zu stärken“, sagt Oberbürgermeister Claudio Griese. Einzelhandel und Gastronomie seien auf ein lebendiges Zentrum angewiesen. „Was bringt uns ein schickes Pflaster, wenn in der Fußgängerzone nichts los ist?“, fragt der Rathauschef. Er will nun an einer wichtigen Stellschraube drehen: Die städtische Gebührensatzung soll geändert werden, um Veranstaltungen, u. a. das Pflasterfest, auch zukünftig möglich zu machen und damit die heimische Wirtschaft zu unterstützen.
mehr


„Sicherheit auf Dauer nicht mehr gewährleistet“

30 Bäume müssen gefällt werden

Die Stadt lässt in den kommenden Tagen insgesamt rund 30 Bäume fällen. An der Springer Landstraße, an der Kaiserstraße, am Wilhelmsplatz und am Stockhof müssen stadtbildprägende Bäume weichen. Hauptschauplatz der Fällarbeiten ist jedoch die Hangkante oberhalb Fort Luise – allein hier werden 25 Bäume der Kettensäge zum Opfer fallen. Nach Aussage der Stadt sind die Fällungen unumgänglich. „Die Sicherheit ist auf Dauer nicht mehr gewährleistet und schnelles Handeln erforderlich“, heißt es aus dem Rathaus.
mehr


NordstadtBildkommentar:Wie kann die Nordstadt energetisch saniert werden? Die Verwaltung hat dazu ein ehrgeiziges Projekt gestartet.

Verwaltung startet Projekt für die Nordstadt

Energieeffizienz für ein ganzes Quartier

Dünne Außenwände, unzureichend gedämmte Dächer und hoher Energieverbrauch - es sind die typischen Probleme von Häusern aus den 1950er und 1960er Jahren. In der Hamelner Nordstadt finden sich solche Gebäude fast flächendeckend. Für dieses Stadtquartier startet die Verwaltung nun ein Projekt zur Energieeinsparung - und hat die Förderzusage der Kreditanstalt für Wiederaufbau bereits in der Tasche. In einem ersten Schritt will die Stadt nun die Bürgerinnen und Bürger informieren. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 12. Februar, um 18 Uhr in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums. mehr


Ab August heißt es „Film ab! Kinoträume im Weserbergland“

Museum zieht positive Bilanz für 2014

Positive Bilanz für das Hamelner Museum: Mit 18.537 Besuchern im Jahr 2014 verzeichnet die Einrichtung einen Zuwachs von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2013: 16.965 Besucher). Ein Grund dafür war die erfolgreiche Sonderausstellung „Brücken bauen. Die Briten und Hameln 1945-2014“ anlässlich des Abzugs der britischen Soldaten, die über die Sommermonate auch zahlreiche ausländische Gäste ins Museum lockte. Differenziert nach Besuchergruppen wurden u. a.  bei den Sonderausstellungsbesuchern Zuwächse verzeichnet, aber auch bei Aktionen und Veranstaltungen. mehr


Bildkommentar:Das Standesamt hat die Hitliste der beliebtesten Vornamen veröffentlicht.

Die Hitliste der beliebtesten Vornamen

Marie, Sophie und Noah liegen im Trend

Marie und Sophie sind in Hameln die beliebtesten Vornamen. Insgesamt 18 Mal vergaben Eltern im vergangenen Jahr diese Namen. Bei den Jungen steht Noah an erster Stelle - 15 Mal fiel die Wahl auf diesen Vornamen. In der Statistik des Standesamtes folgen bei den Mädchen auf den weiteren Plätzen Emma (14 Mal), Emily (13), Hanna (11), Mia und Sophia (jeweils zehn Mal) sowie Anna und Lena (je 9 Mal), jeweils acht Mädchen wurden die Namen Amelie, Emilia, Lara und Lina gegeben. mehr


Finanzausschuss: In Rathaus-Thema kommt Bewegung

OB Griese: „Es muss endlich Gas gegeben werden“

Wie geht es mit dem Hamelner Rathaus weiter? In die Frage scheint jetzt Bewegung zu kommen. Jedenfalls hat sich der Ausschuss für Finanzen, Personal und Wirtschaft in seiner über sechsstündigen (!) Sitzung dafür ausgesprochen, Mittel freizumachen, um sich fachkundigen Rat von Experten zu holen. Zudem könnte es bald grundlegende Verbesserungen für alle Hamelner Verkehrsteilnehmer geben, Essen für Schülerinnen und Schüler könnte attraktiver werden. mehr


Bildkommentar:900 Menschen waren zur Mahnwache gekommen.

Mahnwache mit klarer Botschaft

„Hameln ist bunt“

Schon eine Viertelstunde vor Beginn der Mahnwache wird es eng. Der Fußweg vor dem Kirchenkreisamt am Bahnhofskreisel reicht nicht mehr, um die vielen Menschen aufzunehmen. Dicht an dicht stehen sie da, nehmen die Fahrbahn mit ein, die Innenfläche des Kreisels, den Platz vor der Volksbank-Filiale. Und gemeinsam skandieren sie: „Hameln und das Weserbergland sind nicht braun, sondern bunt.“ mehr


FiZ macht in den Oster- und Sommerferien Angebote für Schulkinder

Spaß und Spiel mit dem „Netzwerk Ferienbetreuung“

Das neue Jahr hat kaum angefangen, schon werden in vielen Betrieben die Planungen für Oster- und Sommerferien gemacht. Viele Eltern müssen sich dann Gedanken machen, an welchen Tagen sie sich in den Schulferien selber auch frei nehmen und an welchen Tagen sie ihre Kinder in Betreuung geben können. Ein sehr gutes Betreuungs-Angebot für schulpflichtige Kinder ab sechs Jahren unterbreitet das FiZ mit dem „Netzwerk Ferienbetreuung“. Alle Ferien-Angebote sind hier sehr bunt und vielfältig, so dass für jeden Geschmack und Bedarf mit Sicherheit etwas dabei ist. Bei den Kindern kommt daher keine Langeweile auf! Die einzelnen Programmpunkte können ab Samstag, 24. Januar, gebucht werden. mehr



Weitere aktuelle Meldungen aus Hameln ...

Webcam mit Blick über die Weser Richtung Altstadt

 


Werbung

BHW Bausparkasse AG . Reintjes GmbH . Piper-Air - Internet per Funk . Komfort-Hotel Garni Christinenhof . Hamelner Wohnungsbau GmbH . Hotel Stadt Hameln und Hotel zur Börse . Vitalis Hameln

Lenze AG . Logo der XOX Gebäck GmbH in Hameln . Actaris Zähler & Systemtechnik GmbH . LIEDTKE Antriebstechnik GmbH . Cybox GmbH . Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG . Purrmann Logistik GmbH .
Technische Akademie Hameln . GWS Stadtwerke Hameln GmbH . . Städtenetz Exporegion . copyright Stadt Hameln 1996-2006 .



Impressum    |    Datenschutz    |    Zum Seitenanfang.