Bottom

    Neues aus Hameln

    Unterwegs mit dem Rattenfänger

    Stadtführungen starten wieder

    mehr
    Schnell und kostenfrei auf Corona testen lassen

    Hamelner Testzentren im Überblick

    Aktionen zum Pfeifer Tag 2021

    Volles Programm rund um den Rattenfänger

    Alles Wichtige auf einen Blick

    Corona-Virus: Aktuelle Infos

    Aus unseren Pressemitteilungen ...

    Dringend gesucht: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

    Das Jahr 2021 als „Super-Wahljahr“ beziehungsweise den September als „Super-Wahlmonat“ zu bezeichnen, ist wohl nicht zu weit hergeholt. Denn im kommenden Herbst stehen für alle Hamelnerinnen und Hamelner zwei, vielleicht sogar drei Wahlen an. Für die Stadtverwaltung ein großer Aufwand, bei dem Unterstützung dringend gebraucht wird. Die Stadt Hameln sucht daher freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

    Kitajahr 2021/22: Viele Kinder – zu wenige Plätze

    In den vergangenen Jahren sind immer mehr Kinder in Hameln auf die Welt gekommen und zugezogen. So ist die Zahl der Kinder von null bis sechs Jahren von Beginn des Jahres 2017 von 3513 bis zum Beginn des Jahres 2021 auf 3855 also rund 340 Kinder angestiegen. Das ist eine tolle Entwicklung, die die Stadtverwaltung freut. Leider bringt so ein reicher Kindersegen auch ein paar Schwierigkeiten mit sich: Im Kindergartenjahr 2021/2022 fehlt es an Betreuungsplätzen. Die Verwaltung arbeitet an unterschiedlichen Lösungen.

    Mit der „Kreativ-Tüte“ zum Rattenfänger-Lesezeichen

    Zum „Pfeifertag“ bietet die Hamelner Stadtbücherei in diesem Jahr etwas für alle großen und kleinen Bastelbegeisterten. Zu den gewohnten Öffnungszeiten kann ab Samstag, 12. Juni, an der Ausleihtheke im Erdgeschoss eine Kreativ-Tüte abgeholt werden, die alle Materialien für ein Lesezeichen und eine Leseratte enthält. Natürlich passend zum Rattenfänger-Thema.

    Auf Zeit: Baustraße wird zur "Baumstraße"

    An der Baustraße könnte das schon bald Realität sein: gemütlich im Schatten der Palme einen Cappuccino trinken oder auch zu Mittag essen, während man dem leisen Hintergrundrauschen der Stadt lauscht. Und all das mitten im Geschehen, einen Steinwurf vom Kastanienwall entfernt. Denn wenn die Baustraße verkehrsberuhigt und mit Pflanzen und Bäumen begrünt wird – sie sich also zur Baumstraße wandelt – dann hat Hameln eine neue kleine Erholungsoase.