Allgemeine Hinweise für den Besuch

Für die Planung des Besuch stellen wir Ihnen hier einige nützliche Hinweise zur Verfügung. So können Sie im Vorfeld klären, wie Sie von A nach B kommen, wo Sie sich ausruhen können und welche Wege Sie einplanen müssen.

Direkt vor der Halle befinden sich Sitzmöglichkeiten zum Verweilen. Bei geschlossener Halle findet man unter dem Vordach beim Eingang Schutz. Auch an der nahegelegenen Weser-Promenade stehen mehrere Bänke zur Verfügung. An der Promenade (und auch direkt an der Rattenfänger-Halle) gibt es auch mehrere Restautants, in denen Sie eventuelle Wartezeiten entspannt verstreichen lassen können.

Die Bushaltestelle Mühlenstraße (aus der Stadt raus) hat eine Überdachung. Die Haltestelle auf der Hallenseite hat keine Überdachung. Hier kann man sich jedoch unter das Hallendach/Eingang Sportler stellen. Die Haltestelle hat man von dort immer im Blick.

In der Rattenfänge-Halle

Der Tresen im Kassenhaus im Eingangsbereich hat eine Höhe von 80 Zentimeter. Er ist nicht unterfahrbar. Von der Haltestelle Mühlenstraße sind es etwa 200 Meter bis zum Eingang. In der Halle ist 1 Rollstuhl vorhanden, den wir bei Bedarf zur Verfügung stellen können.

Bei Veranstaltungen stehen im Foyer Stehtische. Für Personen mit Einschränkungen stehen zwei Cocktailtische (Höhe: 70 cm) mit Stühlen bereit. Die Kioske in der Halle sind bei großen Publikumsveranstaltungen in der Haupthalle meist geöffnet (nicht geöffnet zum Beispiel bei Diavorträgen im Spiegelsaal). Vor der Veranstaltung und in der Pause können Sie dort Getränke kaufen. Die Ausgabestellen der Kioske haben eine Höhe von 81 Zentimeter. Sie sind nicht unterfahrbar. An der Kasse und in den beiden Kiosken befinden sich 1. Hilfe Pakete.

Sie benötigen eine Begleitung?

Sie wollen zu einer Veranstaltung, aber keiner aus Ihrer Familie oder von Ihren Freunden hat Zeit Sie zu begleiten? Mit ein wenig Vorlauf ist das gar kein Problem. Nach rechtzeitiger Anmeldung (3 bis 4 Wochen) können wir für Sie eventuell einen Begleiter organisieren. Melden Sie sich in diesem fall bitte bei:

Freiwilligen Agentur

Nadja Kunzmann
Osterstraße 46
31785 Hameln
Telefon: 05151/ 57 61 27
nadja.kunzmann@paritaetischer.de
http://www.freiwilligenagentur-hameln.de/

Hilfreiche Kontakte (Auswahl)

     
Transfer    
Centraler Krankentransport Hameln
Reinhold Klostermann
Telefon: 05151/13044
mail@ckt-hameln.de
Transporte: Es können Personen befördert werden, die aus einem Rollstuhl umgesetzt werden können.
Sanitätshäuser    
Sanitätshaus Meyer GmbH Hameln
Deisterallee 14

Hess. Oldendorf
Lange Straße 71
Telefon: 05151/3036
info@sanitaetshaus-meyer.de
Sanitätshaus Weigel Fischbeckerstr. 32
31785 Hameln
Telefon: 05151/605580
info@sanitaetshaus-weigel.de
Teraske Ortho Reha GmbH & Co. KG Baustraße 50
31785 Hameln
Telefon: 05151/93050
info@teraske.de

Behindertengerechte Unterkünfte und Gastronomie (Auswahl)

     
In Hameln    
Hotel Jugendstil Wettorstraße 15
31785 Hameln
Telefon: 05151/95580
Museumscafé Osterstraße 8 Telefon: 05151/21553
Kantine Arbeitsamt Hameln (13.30 Uhr) Süntelstrasse 6
31785 Hameln
Telefon Büro: 05151/909 306
Telefon Küche: 05151/909556
In der Umgebung    
Senator Kur- und Pflegehotel Auf der Schanze 3
31812 Bad Pyrmont
Telefon: 05281/62101800
Apparthotel am Friedrichspark Seipstraße 8
31812 Bad Pyrmont
Telefon. 05281/94090
Steigenberger Hotel and Spa Heiligenangerstraße 2-4
31812 Bad Pyrmont
Telefon: 05281/1502
Ambiente Hotel und Restaurant Herminenstraße 11
31675 Bückeburg
Telefon. 05722/9670