Zeit des Medicus

Eine Sonderpräsentation in der Mittelalter-Abteilung des Museums Hameln.

23. November bis 24. Februar 2019

Bei Vorlage eines Tickets für eine beliebige Hamelner "Medicus"-Vorstellung erhalten Theaterbesucher*innen im Museum den ermäßigten Eintrittspreis. (Gültig für die gesamte Laufzeit der Ausstellung.)

Der Mittelalter-Roman „Der Medicus“ von Noah Gordon ist ein Welterfolg. Millionen von Menschen lasen das Buch oder sahen die Verfilmung, und seit 2016 ist der Stoff auch auf der Bühne zu erleben. Das Musical im Hamelner Theater ist der Anlass für das Museum, nach der Faszination des Mittelalters als Inspirationsquelle für künstlerische Bearbeitungen zu fragen.

In der Mittelalter-Abteilung mit ihren historischen Objekten werden Beschreibungen des Romans in der Art eines „Fakten-Checks“ unserem Wissen über die damalige Zeit gegenübergestellt. Dabei offenbart sich das Spannungsfeld, in dem sich unsere Rekonstruktion der Vergangenheit bewegt: Denn einerseits leistet die Darstellung in Romanen oder Filmen einen wichtigen Beitrag zur Aneignung von Geschichte, andererseits bedient sie sich bewusst künstlerischer Freiheiten, um Dramatik und Unterhaltungswert zu steigern.

Ein eigener Raum ist auch der Medicus-Verfilmung von 2013 gewidmet, die mit ihrer opulenten Ausstattung und prominenten Besetzung für ‚ganz großes Kino‘ sorgte. Die Ausstellung will die Faszination der Filmemacher für das Mittelalter mit Original-Requisiten veranschaulichen, darunter das Kostüm von Ibn-Sina-Darsteller und Oscar-Preisträger Ben Kingsley.

MUSEUM HAMELN
Osterstraße 8-9
31785 Hameln
Tel. 05151/202-1215
E-Mail: museum@hameln.de
www.museum-hameln.de

Öffnungszeiten
Dienstags bis sonntags 11-18 Uhr
Geschlossen Montag (außer Feiertage), 24. und 31. Dezember, 1. Januar, Karfreitag.
Am 25. und 26. Dezember geöffnet!