Kinderspielhaus in der Kurie Jerusalem

Schulschluss und nichts vor? Ferien und keine Ahnung, wie die freie Zeit sinnvoll genutzt werden kann? Da kann das Kinderspielhaus weiterhelfen. Hier können Kinder zwischen sechs und 13 Jahren spielen, basteln und toben, entspannen, neue Freunde finden und neue Ideen ausprobieren.

Was ist das Kinderspielhaus?

Das Kinderspielhaus ist ein offener Kindertreff. Kinder müssen sich hier nicht anmelden, sondern können kommen und gehen wann sie möchten. Im Haus und auf dem Außengelände bietet das Team den Kindern regelmäßig spannende und abwechslungsreiche Angebote aus den Bereichen "Sport und Bewegung", "Kreativität" und "Miteinander spielen". Gemeinsam kochen und backen die Kinder, basteln und spielen. Ebenso haben die Kinder die Möglichkeit sich zurückzuziehen und auszuruhen.

Was macht mein Kind dort?

Kinder zwischen sechs und 13 Jahren werden hier pädagogisch betreut und gefördert. Dem Team ist es wichtig, die Kinder darüber hinaus auch in anderen Kompetenzen zu schulen. Dazu zählt unter anderem: Beziehungen zu anderen aufbauen, Vertrauen zu Kindern und Erwachsenen bekommen, soziales Miteinander erleben, Regeln und Grenzen respektieren, Spaß am Lernen fördern.

Welche besonderen Veranstaltungen gibt es?

Neben den regelmäßigen Angeboten in der Woche, bietet das Kinderspielhaus verschiedene Aktionen zu bestimmten Festen und Jahreszeiten. Zum Beispiel eine Karnevalsfeier, einen Laternenumzug und eine Kinderdiso zu den Zeugnissen. Auch die Ferienwanderung und die Abenteuerwoche sind bei den Kindern beliebt. Mehr zu den Ferienaktionen im Kinderspielhaus finden Sie unter www.feriencard.hameln.de

Kann ich die Räume des Kinderspielhauses nutzen?

Vereine und andere Institutionen haben die Möglichkeit, die Räume des Hauses für Aktionen zu nutzen. Zur Verfügung stehen ein großer Saal, ein Bewegungsraum, eine offene Küche im großen Aufenthaltsbereich und das Obergeschoss. Ein Frühstück mit Schulklassen/Kindergartengruppen ist nach Vereinbarung und ausreichender Vorlaufzeit möglich. Anfragen richten Sie bitte unter 05151/202-1596 an das Team.

Der pädagogische Mittagstisch

Von Montag bis Freitag in der Zeit von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr bekommt jedes Kind im Kinderspielhaus eine warme Mahlzeit. Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit Unterstützung bei den Hausaufgaben zu erhalten. Der pädagogische Mittagstisch für Kinder ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Finanziert wird dieses Angebot  über das Projekt des DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont „… dann geht’s und gut!“ – gegen Kinderarmut in der Region. Gemeinsam mit dem Verein SAM e.V. und der IMPULS gGmbH Hameln sorgt ein Beirat für die Umsetzung des pädagogischen Mittagstischs.

Spenden, auch in Form von Lebensmitteln fließen ohne Abzüge in dieses Projekt, sodass Lebensmittel & Mitarbeiterinnen davon finanziert werden können.

Spendenkonto:
DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont e.V.
Sparkasse Weserbergland
Kontonummer: 4440
BLZ: 254 501 10
Stichwort: "dann geht's uns gut!"

An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an unsere Kooperationspartner -  dem DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont, dem Verein SAM e.V. und der IMPULS gGmbH, durch deren Einsatz der pädagogische Mittagstisch täglich für alle Kinder zur Verfügung steht.

 

Gibt es Möglichkeiten, dass mein Kind draußen spielt?

Natürlich hat das Kinderspielhaus auch einen Außenbereich zum Spielen. Und auch bei der Außenstelle in Klein Berkel, dem "Aktivspielplatz Märchengrund" können Kinder draußen toben. Hier gibt es eine große Rasenfläche, eine Tischtennisplatte, einen Basketballkorb, Fußballtore und eine gemütliche Hütte mit Kickertisch, Leseecke und Küche. Der Märchengrund kann nach Vereinbarung für Kinderfeste (Schule, Kindergarten) und Kindergeburtstage gebucht werden. Informationen gibt Frau Wuttke unter 05151/202-3017 und k.wuttke@hameln.de