Bottom

    Neues aus Hameln

    Glasfaserausbau im Basbergviertel beginnt

    Schnelles und stabiles Internet für Hamelns Osten

    mehr
    Öffnungszeiten, Aktionen und mehr

    Schönste Weihnachtsmarkt-Stimmung in Hameln

    Musical "Robin Hood"

    Erste Kostümprobe für die Kinderdarsteller

    Online-Befragung gestartet

    Hameln bekommt erstmals einen Mietspiegel

    Aus unseren Pressemitteilungen ...

    Das sind die Hauptdarsteller von "Robin Hood"

    Großes Musical-Theater, das ist es, was die Produktionsfirma spotlight musicals an ihrem Stammsitz im Schlosstheater Fulda zeigt und exklusiv in Norddeutschland auf die Bühne des Theaters in Hameln bringt. „Die Päpstin“ oder „Der Medicus“ sind vielen Kulturbegeisterten ein Begriff. In diesem Winter kommt nun "Robin Hood - das Musical" nach Hameln. Mit dabei: ein grandioser Cast aus altbekannten Darstellern und neuen Talenten.

    Es weihnachtet nur auf Sparflamme

    Er ist riesengroß und wunderschön gewachsen: Seit Freitag steht der Weihnachtsbaum vor dem Museum in der Osterstraße. Ein Autokran musste anrücken, um den Baum an den gewünschten Standort zu bugsieren. In diesem Jahr wird es in der Innenstadt keinen weiteren großen Weihnachtsbaum geben.

    Hamelner Gästeführerinnen und Gästeführer geehrt

    Traditionell treffen sich die Rund 50 Hamelner Gästeführerinnen und Gästeführer auf Einladung der Sparkasse Hameln-Weserbergland und der Hameln Marketing und Tourismus (HMT) zu einer Nikolausfeier, um auf das Jahr zurückzuschauen und Ehrungen vorzunehmen. Diesmal wurde schon am St. Martinstag auf das Jahr zurückgeblickt. Denn der Termin, so die Verantwortlichen, sei längst überfällig gewesen. Der traditionelle feierliche Nachmittag war 2020 und 2021 pandemiebedingt abgesagt worden.

    Der internationale Rattenfänger in der Stadt-Galerie

    Die Sonderausstellung „Pied Piper international. Auf den Spuren des Rattenfängers“ war zuletzt vom 26. Juni 2020 bis 19. September 2021 im Museum Hameln zu sehen. Damit sich noch mehr Menschen ein Bild davon machen können, wie sich die Sage um den rätselhaften Spielmann über die Welt verbreiten konnte, wurde die Ausstellung jetzt im Kleinen "wiederbelebt" und gastiert bis zum 30. Dezember im Erdgeschoss der Stadtgalerie.