Bottom

    Neues aus Hameln

    Frühjahrsspaziergang mit Kaffee und Kuchen

    Wie steht es um das Zukunftsprojekt Weserufer?

    mehr
    Mittelalter- und Fantasy-Markt vom 1. bis 3. März

    Mystica Hamelon kehrt zurück

    „Hameln kann’s“ und zedita laden ein

    3. Social Innovation Night am 7. März

    Kühlschrank und Lagerregal in der Kaiserstraße

    Lebensmittel retten leichtgemacht: „Fairteiler“ wird eingeweiht

    Aus unseren Pressemitteilungen ...

    Das Grüne Labor stellt die Saatgutbibliothek für 2024 vor

    Ab dem 27. Februar 2024 heißt es wieder „Saatgut leihen – Vielfalt ernten“. An diesem Datum startet die Saatgutbibliothek im Grünen Labor in der Stadtbücherei Hameln und läutet den Beginn des Gartenjahres ein. Insgesamt fünf Gemüsearten werden für Neueinsteiger und Gartenprofis zur kostenlosen Ausleihe und anschließenden Aussaat im Garten oder auf dem Balkon angeboten.

    Den Frühsommer an der „Englischen Riviera“ erleben

    Kilometerlange Sandstrände, palmenbeschattete Promenaden und idyllische Fischerdörfer – in Hamelns Partnerstadt Torbay gibt es viel zu entdecken. Der Hamelner Städtepartnerschaftsverein lädt in diesem Jahr zu einer Reise an die Englische Riviera ein. Sowohl Vereinsmitglieder als auch Nicht-Mitglieder können sich ab sofort für die Reise vom 19. bis zum 27. Mai anmelden.

    Die Marienthaler Straße ist wieder frei

    Nach zwölf Monaten Bauzeit ist die Marienthaler Straße ab heute wieder für den Verkehr freigegeben. Die umfangreiche Sanierung der gesamten Fahrbahn und der Bau des Fußweges sind damit abgeschlossen. Seit Mitte Januar 2023 ist die Fahrbahn komplett erneuert und ein Fußweg gebaut worden.

    "Die Päpstin" kehrt zurück nach Hameln

    Das Musical "Die Päpstin" ist ein Publikumsmagnet, der seit 2011 Hunderttausende von Zuschauern begeistert hat. Die packende Geschichte einer Frau, die im 9. Jahrhundert als Mann verkleidet zum Papst gewählt wurde, basiert auf dem Weltbestseller von Donna W. Cross und wurde von Dennis Martin als Musical komponiert. Nun kommt das Erfolgsstück in einer neuen Fassung nach Hameln, die von Regisseur Gil Mehmert neu inszeniert wurde.