Am 26. Juni feiert Hameln den "Geburtstag" vom Rattenfänger

Am Hamelner Pfeifer-Tag, dem 26. Juni, dem Jahrestag vom Kinderauszug, finden unter Federführung des Rattenfängers und des Museum Hameln jährlich besondere Aktionen statt.

Stargast am 25. Juni ist Flötist Norbert Rodenkirchen. Er präsentiert sein Rattenfänger-Zyklus "Anno 1284" als Open-Air Mittsommernachts-Spiel im Kunstkreis Hameln ab 22 Uhr. Platzreservierung hier.

Schon ab dem 21. Juni wird im Stadtarchiv Hameln das spätmittelalterliche Stadtbuch "Donat" zu sehen sein.  Es enthält drei Einträge, die die Existenz einer Hamelner Sonderzeitrechnung "nach dem Ausgang der Kinder" suggerieren. Fake News, oder Beweise?

Im Museum gibt es die Ausstellung "Pied Piper International" um die Verbreitung der Sage. Am 26. Juni wird es eine Führung von der Kuratorin, Wiebke Reimer,  um 14 Uhr geben, zuvor wird Sherlock Holmes schon ab 12:08:40 eine Führung in Englisch durchführen und dabei der Sage auf dem Grund gehen. Kommt ihnen das noch nicht Französisch genug vor, am 27. Juni, um 16 Uhr geht das auch noch

Forscher Gernot Hüsam kann ihnen zeigen, wo er die Kinder in den Wald am "Koppenberg" vermutet. 27. Juni um 10 Uhr ist beginn in Coppenbrügge.

Landsommer bringt sie auf die Suche nach Zwergen, Basilisken und dunklen Omen. 

Lesen Sie alles im Flyer nach - Flyer 2021 Download hier

Neueste Informationen finden Sie auch auf der Facebook-Seite des Pfeifer-Tages und im Veranstaltungskalender.