Seitenanfang

Tourismus & Freizeit > Freizeit und Sport > Naherholung > Bürgergarten

Seitenbereiche:



Inhalt:

Frau mit zwei Kindern im Bürgergarten
Bildkommentar: Im Bürgergarten
Der Bürgergarten schließt sich im Osten an die Hamelner Altstadt an. Er ist neben dem Werder die wichtigste und größte Grünfläche der Hamelner Innenstadt und erfreut deshalb nicht nur Touristen, sondern erfüllt auch eine Naherholungsfunktion für die Einwohner der Hamelner Innenstadt.

Der Bürgergarten wurde 1962 eröffnet. Das Gelände war früher ein Exerzierplatz, dann Platz des zentralen Sportstadions von Hameln. Dies lässt sich heute noch an der ovalen Grundform des Bürgergartens erkennen. Das neue Weserbergland-Stadion wurde ebenfalls 1962 im Süden Hamelns bei Töneböns Teichen errichtet.
 
Bürgergarten
Bildkommentar: Im Bürgergarten
Im Bürgergarten finden von April bis Oktober mehrmals täglich Wasserspiele statt (10.30-12.30 Uhr, 14.30-16.00 Uhr, 17.30-18.30 Uhr, 19.30-20.30 Uhr). Der Bürgergarten beherbergt mehrere Kunstwerke, u. a. einen Bronzeguss und Steinmetzarbeiten.
 
Am Südeingang zum Bürgergarten, in der Nähe der Tourist-Information, ist am Eingangstorbogen ein Rattenfängerrelief angebracht. Das Relief von Walter Ihle zeigt den legendären Auszug der hämelschen Kinder 1284 in den Osten und die Rückkehr der Nachkommen 1945 durch Flucht und Vertreibung.
 
Luftbild BürgergartenBildkommentar: Luftbild Bürgergarten
Auf dem Luftbild sehen Sie den Bürgergarten und den nördlich angrenzenden Rathausplatz mit dem Rathaus oben links im Bild.

 



Impressum    |    Datenschutz    |    Zum Seitenanfang.