Seitenanfang

Stadt & Bürger > Aktuelles & Presse

Seitenbereiche:



Inhalt:

Willkommen bei der Pressestelle der Stadt Hameln

An dieser Stelle halten wir aktuelle Pressemitteilungen für Sie bereit.
 

alle | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 1970

18.01.2017
Stadt verschickt Benachrichtigungen
650 Hamelner erneut zur Wahl aufgerufen
Kommunalwahl, zweite Runde: Im Wahlbezirk 30 sind am Sonntag, 19. Februar, insgesamt 650 Hamelner erneut zur Wahl des Stadtrates aufgerufen. Der Rat hatte die Wahl für den im Hamelner Norden gelegenen Wahlbezirk für ungültig erklärt, weil bei der Wahl am 11. September 2016 Stimmzettel vertauscht worden waren. Im Rathaus sind die Vorbereitungen für die Wiederholungswahl inzwischen angelaufen. Alle Bürger, die erneut wählen dürfen, erhalten eine persönliche Benachrichtigung. mehr
17.01.2017
2020 heißt es Abi, Abi, Abi
Gymnasiale Oberstufe für die IGS
Lange Jahre hat die IGS darauf hingearbeitet, nun ist es amtlich: Ab dem Schuljahr 2017/18 können Schülerinnen und Schüler die gymnasiale Oberstufe besuchen und ihr Abitur machen. Diese gute Nachricht der Landesschulbehörde hat jetzt die Stadt Hameln erhalten. „Für den Schulstandort Hameln ist dies ein großer Schritt nach vorn“, freut sich Stadträtin Martina Kurth-Harms. mehr
12.01.2017
Zweite Runde bei Hameln2030
Bürger sind wieder gefragt
Das Zukunftsentwicklungskonzept Hameln2030 geht in die zweite Runde: Am Freitag, 20. Januar, und am Samstag, 21. Januar, lädt die Stadt Bürgerinnen und Bürger zu einer Dialogwerkstatt ins Weserbergland-Zentrum ein. Schon in der ersten Beteiligungsphase waren die Hamelner fleißig: Mehr als 2000 Beiträge kamen zusammen, in denen Lob und Kritik geäußert, vor allem aber Ideen beschrieben wurden. Diese Fülle von Vorschlägen wurde inzwischen bearbeitet und thematisch zusammengefasst. 105 Projekte sind daraus entstanden, die nun diskutiert werden. mehr
12.01.2017
Hameln-Tourismus mit positiver Bilanz
Sattes Plus bei Übernachtungen
Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen der Hameln Marketing und Tourismus GmbH: Im Zeitraum von Januar bis Oktober 2016 konnte Hameln ein deutliches Plus bei den Übernachtungen verzeichnen. Gegenüber dem Vorjahr beträgt der Zuwachs 8 Prozent. Hameln liegt damit vier Prozent über dem Landesdurchschnitt. Ein positives Ergebnis zeichnet sich auch bei den Gästeankünften ab. mehr
12.01.2017
OB Claudio Griese stellt Haushalt 2017 vor
Etatentwurf mit schwarzer Null
Gute Nachricht aus dem Rathaus: Der Entwurf des Ergebnishaushalts für 2017 ist ausgeglichen. Das hat Oberbürgermeister Claudio Griese im Rat bekanntgegeben. Dass das Zahlenwerk mit einer schwarzen Null abschließt, sei das Ergebnis harter Sparrunden, sagte Griese. Allerdings sei der Haushalt "auf Kante genäht". Große wirtschaftliche oder finanzpolitische Schwankungen könne die Stadt nicht mehr auffangen. Lesen Sie hier die Haushaltsrede des Rathaus-Chefs im Wortlaut. mehr
16.12.2016
Tarifreform bei den Öffis ab 1. Januar
Geringerer Fahrpreis und ein besserer Fahrplan
Am 1. Januar tritt die Tarifreform bei den Öffis in Kraft. Und die bietet für die Fahrgäste nur Vorteile: Für die Öffi-Busse wird der Fahrpreis kreisweit um durchschnittlich 36 Prozent gesenkt. Am meisten profitieren die Kunden von Monatskarten (25 Euro innerhalb der Stadt/Gemeinde, 35 Euro kreisweit) und des Abonnements. Bei diesen Angeboten sinken die Preise um mehr als 50 Prozent. Vielfahren soll zukünftig noch mehr belohnt werden. mehr
14.12.2016
Standesamt bietet Raum mit besonderem Ambiente
Heiraten im Museum
Dass das Hamelner Museum nicht nur ein Haus für spannende Ausstellungen und ein beliebter außerschulischer Lernort ist, sondern darüber hinaus zahlreiche weitere Möglichkeiten bietet, ist bekannt. Neu ist, dass man sich dort auch das Ja-Wort geben kann. Als Alternative zum Trauzimmer im Hochzeitshaus bietet das Hamelner Standesamt ab sofort auch Trauungen im Kaminzimmer des Museums an. mehr
02.12.2016
Gelungener Auftakt des Projekts "Soziale Stadt"
Großer Andrang beim Quartiersforum Kuckuck
Großer Andrang beim ersten Quartiersforum Kuckuck im Dorfgemeinschaftshauses Rohrsen: Zahlreiche Bewohner und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden waren gekommen, um Ideen und Pläne für die Zukunft des Wohngebiets zu diskutieren. Die Veranstaltung bildete den Auftakt des Förderprogramms „Soziale Stadt“, aus dem in den kommenden Jahren fast 4,4 Millionen Euro für die städtebauliche und soziale Entwicklung des Quartiers bereitgestellt werden. Ein Drittel dieser Summe zahlt die Stadt Hameln, ein Drittel das Land Niedersachsen, ein Drittel der Bund. mehr
25.11.2016
Änderungen im Bundesverkehrswegeplan
Ministerium räumt Fehler ein
Nach dem Hin und Her der letzten Tage um die nachträglichen Ergänzungen im Bundesverkehrswegeplan, die insbesondere den Schienenverkehr im Weserbergland betreffen, kann nun ein Erfolg vermeldet werden. Die umstrittene Ergänzung wurde offensichtlich auf Betreiben des Bundesverkehrsministeriums eingefügt, ohne eine Beteiligung durchzuführen.
mehr
19.11.2016
Mehr als 2.200 Beiträge bei „Hameln2030“
Von „Altstadt“ bis „Zara“
Insgesamt 2.239 Beiträge formulierten die Hamelnerinnen und Hamelner in der ersten Phase der Bürgerbeteiligung im Rahmen des Projektes „Hameln2030“. „Damit bin ich hochzufrieden“, sagt Oberbürgermeister Claudio Griese. „Unser Angebot der Beteiligung ist gut angenommen worden. Die Fülle der Vorschläge und ihre teilweise sehr konkrete Ausarbeitung haben uns beeindruckt.“ mehr

Wenn Sie den direkten Draht wünschen:

(gilt nur für Medienanfragen)
 
Pressesprecher Thomas Wahmes erreichen Sie unter der Telefonnummer (0 51 51)
2 02-13 19 oder per E-Mail unter pressestelle@hameln.de.

Medienlinks:


Pressemitteilungen der Hameln Marketing & Tourismus GmbH



Impressum    |    Datenschutz    |    Zum Seitenanfang.