Seitenanfang

Stadt & Bürger > Aktuelles & Presse

Seitenbereiche:



Inhalt:

Hameln-Tourismus mit positiver Bilanz Donnerstag, 12.01.2017   12:33 Uhr
 

Hameln-Tourismus mit positiver Bilanz

Sattes Plus bei Übernachtungen

Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen der Hameln Marketing und Tourismus GmbH: Im Zeitraum von Januar bis Oktober 2016 konnte Hameln ein deutliches Plus bei den Übernachtungen verzeichnen. Gegenüber dem Vorjahr beträgt der Zuwachs 8 Prozent. Hameln liegt damit vier Prozent über dem Landesdurchschnitt. Ein positives Ergebnis zeichnet sich auch bei den Gästeankünften ab.
 
Das sagen die Zahlen des Statistischen Landesamtes: Die Zahl der Gästeankünfte in Hameln kletterte auf 97.586 (+ 8,0 Prozent), bei den Übernachtungen ging es auf 176.681 hoch (+ 8,0 Prozent). Im Oktober stieg die Zahl sogar um satte 14 Prozent, ein Indiz für den Zuspruch rund um die Musical-Spielzeit „Die Schatzinsel“.

Der Auslandsanteil der Übernachtungen beträgt mehr als 15 Prozent. Die größten Steigerungen gab es aus den Ländern Niederlande, Polen, Russland und China. Rückläufig sind die Zahlen aus Dänemark und Japan/Korea. Der Mix aus Business (Messen, Geschäftsreisen und Tagungen) sowie Städtetouren und Freizeitaktivitäten wie Radfahren ist kennzeichnend für den Hameln-Tourismus.

Auch die von der HMT angebotenen Pauschalreisen waren in 2016 stärker gefragt als im Vorjahr. „4.404 Kunden buchten unsere Programme, im Vergleich zu 3.791 im Vorjahr“, sagt HMT-Geschäftsführer Harald Wanger. Damit wurde ein Plus von 16,1 Prozent erreicht. „Hannover-Marketing wickelte im Vorjahr nach eigenen Angaben rund 6.400 Kunden im Segment Pauschalen ab – damit wird unsere Dimension im Pauschalbereich deutlich“, so Wanger.

Die Zahl der Stadtführungen fiel im vergangenen Jahr allerdings zurück. Der Rückgang beläuft sich auf 10,7 Prozent zum Vorjahr (2.949 Gruppen im Vergleich zu 3.302). Dafür erreichten die Aktivitäten rund um den Rattenfänger eine Bestmarke. Die Rattenfänger-Darsteller waren insgesamt zu fast 700 Einsätzen unterwegs, und das ohne Rattenfänger-Freilichtspiel und Musical Rats.

Die vom Stadtmarketing organisierten Veranstaltungen – von der Mystica Hamelon über Vollmund, Pflasterfest, Weinfest, Herbstmarkt bis zum Weihnachtsmarkt – liefen nach Darstellung der Tourismusmacher allesamt ausgezeichnet und trugen zu den starken Zahlen ihren Teil bei. Die touristischen Veranstaltungen Musical „Rats“ und Rattenfänger-Spiele waren wieder gut besucht – auch vor dem Hintergrund von „200 Jahre Sagen der Brüder Grimm“ und 60 Jahre Freilichtspiele.

Im Jahr 2017 wird es erstmals Passanten-Zählungen mit Lasertechnik geben, die an verschiedenen Stellen in der Altstadt messbare Ergebnisse liefern werden.

Wenn Sie den direkten Draht wünschen:

(gilt nur für Medienanfragen)
 
Pressesprecher Thomas Wahmes erreichen Sie unter der Telefonnummer (0 51 51)
2 02-13 19 oder per E-Mail unter pressestelle@hameln.de.

Medienlinks:


Pressemitteilungen der Hameln Marketing & Tourismus GmbH



Impressum    |    Datenschutz    |    Zum Seitenanfang.