Seitenanfang

Stadt & Bürger > Aktuelles & Presse

Seitenbereiche:



Inhalt:

Freitag, 18.03.2016   13:44 Uhr
 

Ab Montag wird die Kreuzung am Haspelmathturm umgestaltet

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Der Kreuzungsbereich Kastanienwall/Emmernstraße/Wettorstraße sorgte in der Vergangenheit immer wieder für brenzlige Situationen. Besonders früh morgens hatten auf der Verkehrsinsel nicht alle Fußgänger Platz. Schüler mussten sich auf der Mittelinsel drängen. Eine unangenehme und teils auch gefährliche Situation sowohl für die Fußgänger als auch für die Autofahrer. Die Verkehrslage wird ab Montag, 21. März, durch eine Vergrößerung der Verkehrsinsel entschärft.
 
Die bisherigen zwei Verkehrsinseln werden zu einer großen zusammengeschlossen, auch auf der östlichen Seite wird nun eine direkte Querung des Kastanienwalles für Fußgänger eingerichtet.Außerdem werden auf den Gehwegbereichen taktile Leitelemente eingebaut: Diese Elemente sind Rillen- und Noppenplatten im Boden und ermöglichen so auch eine sichere Orientierung für Sehbehinderte an der Kreuzung. 

Die Bauarbeiten werden in sechs Abschnitten durchgeführt und sollen bis zum 15. April andauern. Während des Umbaus wird auf dem Kastanienwall mindestens eine Fahrspur je Richtung  befahrbar bleiben, auch das Abbiegen in die Wettor- und die Emmernstraße ist weiterhin möglich.






Wenn Sie den direkten Draht wünschen:

(gilt nur für Medienanfragen)
 
Pressesprecher Thomas Wahmes erreichen Sie unter der Telefonnummer (0 51 51)
2 02-13 19 oder per E-Mail unter pressestelle@hameln.de.

Medienlinks:


Pressemitteilungen der Hameln Marketing & Tourismus GmbH



Impressum    |    Datenschutz    |    Zum Seitenanfang.