Seitenanfang

Startseite

Seitenbereiche:


Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Stadt Hameln!
 

Am Wochenende gibt´s viel Sonne und fast 25 Grad

Ein Hauch von Altweibersommer


Wenn die Meteorologen recht behalten, dürfen wir uns auf ein wunderschönes Spätsommer-Wochenende freuen. Nach Auflösung örtlicher Frühnebelfelder zeigt sich der blaue Himmel, und die Temperaturen könnten noch einmal knapp 25 Grad erreichen. In der kommenden Woche soll es dann herbstlicher werden. Wetterfronten atlantischer Tiefs könnten uns dann viele Wolken und kühlere Temperaturen bescheren. Die weiteren Wetteraussichten


Altes Turbinenhaus muss weichen

Jetzt kommt der Bagger

Nun rückt der Bagger an: Die Stadtwerke lassen in der kommenden Woche das alte Turbinenhaus auf dem Werder abreißen. Damit gehört der Anblick auf die verfallen wirkenden, teils überwucherten Gebäudeteile bald der Vergangenheit an. „Das Grundstück wird so hergerichtet, dass eine Neugestaltung möglich ist“, sagt Helmut Feldkötter, technischer Leiter bei den Stadtwerken. „Denn uns ist sehr daran gelegen, dass die Eingangspforte zur Altstadt an dieser Stelle wieder ein einladendes Gesicht erhält und die Bauruine endlich verschwindet.“ Das direkt an das Wasser- und Schifffahrtsamt angrenzende ehemalige Wohngebäude bleibt jedoch erhalten. mehr


Bildkommentar:Ab 18 Uhr geht es am Sonntag um Zahlen und Prozente.

Zahlen und Prozente: Hier gibt es alle Ergebnisse

Wie hat Hameln gewählt?

Wie ist die Sitzverteilung im neuen Hamelner Rat? Wer zieht in das Gremium ein? Und wie sieht es in den Ortsräten aus? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert unsere umfassende Ergebnis-Übersicht. Hier erfahren Sie auch, wie in Ihrem Wahlbezirk gewählt wurde, wie viele Stimmen eine bestimmte Bewerberin bzw. ein bestimmter Bewerber erhalten hat und wie hoch die Wahlbeteiligung ist.
Hier geht es zu den Wahlergebnissen
mehr


Stadt startet Besucherumfrage

Was erwarten die Bürger von ihren Bädern?

Welche Öffnungszeiten sind für Sie ideal? Wie lange bleiben Sie im Schwimmbad? Und wie wichtig sind Ihnen spezielle Angebote wie Wasserspielgeräte, Solarien und Schwimmunterricht? Mit diesen und 16 weiteren Fragen will die Stadt ab sofort herausfinden, wie das Angebot der Hamelner Bäder weiter verbessert werden kann. In allen drei städtischen Bädern – Hallenbad Einsiedlerbach, Südbad und Waldbad Unsen – werden bis Ende September anhand von Fragebögen die Besucher nach ihrer Meinung befragt. mehr


Erhebung EinzelhandelBildkommentar:Im Auftrag des Netzwerks Erweiterter Wirtschaftsraum Hannover wird auch der Einzelhandel in Hameln erfasst.

Erhebung auch in Hameln

Den Einzelhandel im Fokus

Einkaufs- und Versorgungsaktivitäten der Bevölkerung orientieren sich schon längst nicht mehr an Grenzen von Städten und Landkreisen: Unsere Lebensweise ist regional geworden. Dies gilt insbesondere für Gebiete wie dem Erweiterten Wirtschaftsraum Hannover. Angesichts der hieraus folgenden Bedeutung der Einzelhandelsentwicklung für die Region wird zunehmend deutlich, dass eine überwiegend auf die lokale Ebene beschränkte Betrachtungsweise nur noch bedingt geeignet ist, die notwendige Steuerung zu leisten. mehr


OB Claudio Griese setzt sich für Erhalt ein

Der Hafen soll bleiben

Die Pläne haben Wellen geschlagen: Teile des Hafens könnten, so die Überlegungen im Rathaus, „zugeschüttet“ werden. Nun hat sich Oberbürgermeister Claudio Griese eingeschaltet und solchen Gedanken eine klare Absage erteilt. „Mit mir wird es das nicht geben“, so der Rathauschef. Er trete für den Erhalt des Hafens ein und setze alles daran, dass der Bereich in Zukunft sogar noch aufgewertet werde. „Es handelt sich um ein Kleinod, das wir bewahren müssen.“ mehr


OB Griese stellt sich vor seine Mitarbeiter

„AfD will von eigenen Fehlern ablenken“

Oberbürgermeister Claudio Griese hat mit Entrüstung auf die Vorwürfe der Alternative für Deutschland (AfD) reagiert. Die AfD hatte behauptet, dass der Hamelner Gemeindewahlleiter „seine Amtsaufgaben missbraucht, um den missliebigen politischen Gegner kaltzustellen“. Dieser Vorwurf sei „geradezu grotesk“, so Griese. Die AfD wolle offenbar davon ablenken, dass sie Fehler gemacht und die Wahl mit mangelnder Sorgfalt vorbereitet habe. mehr


Stadtwerke führen Revisionsarbeiten durch

Werder wird kurzzeitig trockengelegt

Pro Jahr speisen die Stadtwerke Hameln rund zwölf Millionen Kilowattstunden umweltfreundlich erzeugten Strom aus ihren drei Wasserkraftanlagen an der Weser ins Netz ein. Das entspricht rund fünf Prozent des Hamelner Strombedarfs und reicht, um den durchschnittlichen Jahresbedarf von 3.700 Haushalten zu decken. Damit die Wasserkraftanlage zuverlässig über 8000 Stunden im Jahr umweltfreundlichen Strom aus Wasserkraft erzeugen kann, müssen in regelmäßigen Zeitabständen die Anlagenteile inspiziert, gewartet und teilweise erneuert werden. So steht Anfang August auch in der Wasserkraftanlage „Werder“ eine ausführliche technische Überprüfung auf dem Programm.
mehr


Bildkommentar:Ab sofort ist die fünfte Auflage des Ratgebers kostenlos erhältlich

Stadt gibt neuen Ratgeber heraus

Unterstützung im Trauerfall

Trauerarbeit erfordert große Anstrengungen. Und wer denkt bei Eintritt eines Trauerfalls schon gerne an die Formalitäten – oder gar im Vorfeld? Bürokratische, organisatorische und wirtschaftliche Hürden stellen sich in den Weg, denen Angehörige nicht selten hilflos gegenüberstehen. Für Hinterbliebene, aber auch für Bürger, die selbst vorsorgen, hat die Stadt Hameln einen neuen Ratgeber für den Trauerfall veröffentlicht. mehr


Stadt vergibt erstmals Umweltpreis

Gutes tun und gewinnen

Was haben Los Angeles, Turin und Stockholm mit Hameln gemeinsam? Seit diesem Jahr zumindest kann sich Hameln bald einreihen in die Liste der Städte, die einen Umweltpreis vergeben. Vielleicht ist der neu ins Leben gerufene Umweltpreis nicht ganz so international wie bei den angesprochenen Städten, aber die Intention ist ähnlich: Gutes für die Umwelt tun, das Projekt bekannt machen und dafür sogar etwas gewinnen. mehr


Hameln als "soziale Stadt" nominiert

Gute Resonanz für Verein "SAM"

Der Hamelner Verein "Sozial - Aktiv - Menschlich" (SAM) und das Programm "Jugend stärken im Quartier" vom Landkreis Hameln-Pyrmont sind für den Preis "Soziale Stadt 2016" nominiert worden. Auch wenn es (noch) nicht für einen Preis gereicht hat, war  bereits die Nominierung ein großer Erfolg. Der Preis wird alle zwei Jahre von dem Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung vergeben. 18 Projekte standen dieses Jahr auf der Nominierungsliste, eines davon ist das Gemeinschaftsprojekt aus Hameln. mehr



Ältere Meldungen finden Sie hier

 


Werbung

BHW Bausparkasse AG . Reintjes GmbH . Piper-Air - Internet per Funk . Komfort-Hotel Garni Christinenhof . Hamelner Wohnungsbau GmbH . Hotel Stadt Hameln und Hotel zur Börse . Vitalis Hameln

Lenze AG . Logo der XOX Gebäck GmbH in Hameln . Actaris Zähler & Systemtechnik GmbH . LIEDTKE Antriebstechnik GmbH . Cybox GmbH . Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG . Purrmann Logistik GmbH .
Technische Akademie Hameln . GWS Stadtwerke Hameln GmbH . . Städtenetz Exporegion . copyright Stadt Hameln 1996-2006 .



Impressum    |    Datenschutz    |    Zum Seitenanfang.