Geringer Leerstand und vielfältige Auswahl

Die Stadt hat sich in den letzten Jahren bereits mehrfach mit der Entwicklung des Einzelhandels beschäftigt. Unter anderem aus städtebaulicher und raumordnerischer Sicht ist dieses Thema sehr wichtig. Wo gibt es Leerstand? Wie viel Gesamtverkaufsfläche gibt es? Wo liegt der Schwerpunkt des Einzelhandels? Welche Angebote fehlen den Bürgern vielleicht? All diese und weitere Fragestellungen betrachtet das Einzelhandelskonzept der Stadt.

Die erarbeiteten Konzepte werden im Rahmen des vorliegenden Einzelhandelskonzepts zum einen zusammengefasst und zum anderen unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen fortgeschrieben. Um die aktuellen Entwicklungen nachvollziehen zu können, wurde auch im Jahr 2012 eine vollständige Erhebung des Hamelner Einzelhandels durchgeführt. In dem Konzept werden für alle relevanten Standorte Entwicklungsszenarien aufgezeigt.

Das Einzelhandelskonzept liefert jegliche Informationen über Hamelns Einkaufslandschaft.