Gemütlich die Natur- und Kulturlandschaft entdecken

Weser-Radweg an der Windmühle von Tündern

Wie kommt man entspannt vorwärts, ist der Natur nahe und hat alle Zeit der Welt die Landschaft zu genießen? Richtig, auf dem Fahrrad. Bei einer spannenden Tour begleiten wir Sie und zeigen Ihnen den Zauber unserer Umgebung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen Räder oder E-Bikes zur Verfügung.

Damit Sie die schönsten Ecken des Weserberglandes genießen können und eine gute Mischung aus Weser, Wald und Wiesen erleben, haben wir einige interessante Touren für Sie zusammengestellt.

 

Märchenreise an der Weser

Auf dem alten Treidelpfad, dem beliebten Weser-Radweg, fahren Sie nach Bodenwerder. Sie hören Geschichten vom „Kraft-Meyer“, von „Hüossen“ sowie den Schulenburgern und ihrem Schloss Hehlen. Bei einem Rundgang durch Bodenwerder erfahren Sie die wahre Lebensgeschichte des sogenannten Lügenbarons von Münchhausen. Die Rückkehr erfolgt entweder wieder mit dem Fahrrad oder ganz gemütlich mit dem Schiff. Einfache Fahrstrecke 25 Kilometer

Altes Bauernland am Fluss

Durch Edgar-Wallace-Filme bekannt ist das Schloss Hastenbeck, an dem unser Weg vorüberführt. Wahlweise geht es hinauf auf den Bückeberg mit einem schönen Panoramablick oder auf dem Talweg zum Museum für Landarbeit und Landtechnik in Börry. Durch sehenswerte Fachwerk-Dörfer mit bunten Bauerngärten führt der Weg zurück nach Hameln. Auf Wunsch können zusätzlich ein kleines Schlachtereimuseum, eine Holländer-Windmühle oder Dorfmuseen besichtigt werden. Auf dieser Tour erfahren Sie viel über das Leben auf dem Land heute und in der „guten alten Zeit“. Fahrstrecke 35 Kilometer

Renaissance und Palmen

Folgen Sie dem Verlauf der Emmer durch das unter Naturschutz stehende Wiesental. Auf keinen Fall dürfen Sie eine Besichtigung des prachtvollen Weserrenaissance-Schlosses Hämelschenburg versäumen. Heute noch wird es von der Familie des Erbauers bewohnt. Im Staatsbad Pyrmont hören Sie von berühmten Badegästen und erleben das besondere Flair. Sie haben die Möglichkeit, Deutschlands beliebtesten Kurpark mit Palmengarten zu besuchen. Nach Überwindung eines Berges gelangen Sie durch das benachbarte Tal der Humme wieder nach Hameln zurück. Alternativ wäre auch eine Rückkehr per Bahn oder Bus möglich. Fahrstrecke 50 Kilometer

Im Schaumburger Land

Auf dem Weser-Radweg geht es Richtung Norden zum mehr als 100-jährigen Stift Fischbeck. Sie erfahren, warum die Seelen des Jobst von Mengersen und des Baxmannes bis heute nicht zur Ruhe gekommen sind und wie Oldendorf hessisch wurde. Nach einem Blick zur Schaumburg machen Sie einen kleinen Rundgang durch die alte Festungs- und Universitätsstadt Rinteln, bevor Sie auf der anderen Seite der Weser zurückkehren. Fahrstrecke 60 Kilometer

Kurz und bündig: Kaffee/Biergarten-Kultur-Radtouren

Fünf Stunden dauern unsere interessanten Kurzausflüge per Rad wahlweise zum Schloss Hämelschenburg oder zum Museum für Landarbeit und Landtechnik in Börry. Selbstverständlich wird der Streckenverlauf unserer Tagestouren nach Ihren Wünschen gestaltet. Leihfahrräder stellen wir auf Wunsch gerne zur Verfügung.

Preis für alle begleiteten Touren: je Stunde 23 Euro
Für ganz entspannte Touren verleihen wir auch 6 Elektro-Fahrräder (pro Tag 22 Euro)
 
Sie wünschen einen kompetenten Guide für Ihre Radtour? Hier gehts zur Online-Buchung