Südliches Flair mitten in England

Zu Recht wird Torbay auch „Englische Riviera“ genannt. Denn neben Palmen säumen zahlreiche exotische Pflanzen die Gärten und Promenaden der Ortschaften Torquay, Paignton und Brixham. Die drei Städte machen den wesentlichen Teil des einzigartigen Küstenstreifens im Südwesten Englands aus.

Jede der drei Städte, aus denen sich Torbay zusammensetzt, hat ihre eigene Besonderheit: Torquay, Geburtsort der bekannten Krimi-Autorin Agatha Christie, besticht durch weiße Villen, gepflegte Gärten und seine lange Geschichte als beliebtes Reiseziel der englischen Aristokratie. Paignton gilt als idealer Familienferienort und lockt mit seinen Sandstränden jährlich zahlreiche Besucher. Die dritte Stadt im Bunde, Brixham, steht vollkommen im Zeichen der Fischerei. Das Leben findet im und am Hafen statt. Täglich legen hier Boote für eine Rundfahrt an der Küste ab.

Dank des Golfstroms herrscht in Torbay ein für England bemerkenswert mildes Klima. Durch diese einzigartigen Voraussetzungen erfreut sich jeglicher Wassersport in der Bucht großer Beliebtheit. Surfen, Segeln, Wasserski: All das ist in Torbay möglich. Die Freundschaft zwischen Hameln und Torbay besteht ­– auch unter Mithilfe der Gemeinde der Münsterkirche – seit 1973.

Weitere Informationen über Torbay finden Sie unter www.torbay.gov.uk