Vom Affenpinscher bis zum Zwerspitz

Hundehalter wollen natürlich immer nur das Beste für Ihren kleinen Schützling. Dazu gehört auch, dass Fiffi und Co. gechipt und versichert sind, wenn es mal zu einem Schaden kommen sollte. Als Halter sind Sie verpflichtet, zu verhindern, dass Ihr Tier unbeaufsichtigt herumläuft. Außerdem müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Hund Personen oder Tiere nicht gefährdet, anspringt, anfällt oder unzumutbar belästigt.

Verunreinigungen durch Kot sind unverzüglich zu beseitigen. Dafür stehen an verschiedenen Stellen in der Stadt auch Hundekotbeutel-Spender. Bitte beachten Sie zudem, dass den Hund in öffentlichen Anlagen und der Fußgängerzone an der Leine sein muss – und das jederzeit und damit auch außerhalb der Zeit des Leinenpflicht.

Sie wollen einen Hund bei der Stadt anmelden? Das können Sie in der Abteilung 14, Finanzen.