Allround-Talent des Rathauses

Stellenbeschreibung

Als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellte mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung werden Sie in nahezu allen Bereichen der Stadtverwaltung arbeiten. Vielfalt ist hier also an der Tagesordnung: Sie bereiten Sitzungen des Stadtrates vor und sind auch an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt. Sie erarbeiten Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes-, Landes- und kommunalem Recht und beziehen die Beteiligten ein. Außerdem erledigen Sie Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung.

Auch kaufmännische Tätigkeiten gehören zu ihren Aufgaben. In der Personalverwaltung führen Sie unter anderem Personalakten und berechnen Bezüge und Gehälter. Im Finanzwesen sind Verwaltungsfachangestellte an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt.

Für Organisationen, Unternehmen und auch Bürgerinnen und Bürger sind Sie oft der erste Ansprechpartner. Der Ausbildungsberuf qualifiziert für die Bürosachbearbeitung in der mittleren Funktionsebene.

 

Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Der theoretische Teil wird an der Handelslehranstalt Hameln sowie im dienstbegleitenden Unterricht am Niedersächsischen Studieninstitut Hannover durchgeführt. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt bei der Stadt Hameln. Dabei durchlaufen Sie verschiedene Abteilungen.

 

Voraussetzungen

Um die Ausbildung bei der Stadt Hameln zu beginnen, benötigen Sie mindestens einen Realschulabschluss mit guten Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Ihre Aufgaben erfordern Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit im Umgang mit Bürgern. Des Weiteren sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Interesse am politischen Geschehen
  • gute Ausdrucksfähigkeit
  • gute Konzentrationsfähigkeit
  • gute Allgemeinbildung
  • Interesse an rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen