Immer im Sinne der Verkehrssicherheit

Stellenbeschreibung

Als Straßenwärter/Straßenwärterin werden Sie auf nahezu allen Verkehrswegen der Stadt eingesetzt. Sie beseitigen Gefahrenquellen und Verschmutzungen und bessern Straßen und Wege aus. Darunter fallen zum Beispiel das Erneuern und Anlegen von Fahrbahnmarkierungen, das Pflegen des Straßengrüns, Pflaster- und Tiefbauarbeiten und das Reinigen der Entwässerungseinrichtungen.

Als Straßenwärter sind Sie auch für die Sicherung von Bau- und Unfallstellen, das Aufstellen von Verkehrsschildern und im Winter für den Räum- und Streudienst zuständig. Sie sorgen also dafür, dass zu jeder Zeit die allgemeine Verkehrssicherheit  besteht und haben dadurch einen abwechslungs- und facettenreichen Arbeitsalltag.

 

Ausbildung

Ihre dreijährige duale Ausbildung gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Der theoretische Teil findet im mehrwöchigen Blockunterricht (je 12 Wochen pro Ausbildungsjahr) an der BBS Cadenberge statt. Den praktischen Teil absolvieren Sie am Betriebshof der Stadt. 

 

Voraussetzungen

Um die Ausbildung beginnen zu können, sollten Sie einen guten Hauptschulabschluss haben. Die Tätigkeiten erfordern neben Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit auch eine körperliche Einsatzbereitschaft. Daher sollten Sie folgende Eigenschaften besitzen:

  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an technischen Geräten und Fahrzeugen
  • Gutes körperliches Befinden
  • Spaß an der Arbeit im Freien
  • Flexibilität aufgrund der unterschiedlichen Arbeitsorte